Motto-Bild für "100 Jahre BRÖTJE". Abstrahiertes Bild eines schwarzen Firmengebäudes mit BRÖTJE-Logo, darüber ein roter Hintergrund mit abstrahierter Maschinen-Struktur.

Die Zukunft im Blick - 100 Jahre BRÖTJE

Mehr erfahren
Rechteckiges, graues Label mit schwarz-roter Schrift. 5 Jahre Systemgarantie Brötje Heizung.

5-Jahre-Systemgarantie

Mehr erfahren

Auf Abschluss folgt Arbeitsvertrag: Azubis bei BRÖTJE starten ins Berufsleben

Gute Leistungen sollen auch belohnt werden, heißt es immer. Die August Brötje GmbH nimmt sich das zu Herzen und freut sich, das Team an seinem Unternehmensstandort in Rastede mit ehemaligen Azubis zu verstärken. Und das hat Tradition.

Eine Gruppe von Auszubildenden steht im Firmengebäude der BRÖTJE GmbH.


Von Industriekaufleuten über Kaufleute für Büromanagement und Informatikkaufleute, bis hin zur Fachkraft für Lagerlogistik. Jedes Jahr bildet die August Brötje GmbH an ihrem Sitz in Rastede zahlreiche junge Menschen aus. So auch in diesem Jahr, in dem insgesamt sechs Auszubildende ihre Ausbildung erfolgreich abschließen konnten. Viermal mit dem Prädikat „sehr gut“, zweimal mit „gut“ – und dass trotz schwieriger Pandemiebedingungen. „Für uns war es ab dem zweiten Jahr eine totale Umstellung, da ein Großteil der Ausbildung und des Unterrichts von zu Hause stattfinden musste“, berichtet Carolin Hackmann, die ihre Ausbildung zur Industriekauffrau mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen hat und jetzt im Kundendienst tätig ist. „Umso mehr freue ich mich über das tolle Ergebnis und darüber, dass ich Teil des Teams bleibe. Nun kann ich mich neuen beruflichen Herausforderungen und internen Weiterbildungsmöglichkeiten widmen.“

Bei diesen Leistungen keine Frage für die Rasteder, die ehemaligen Auszubildenden auch mit einem Arbeitsvertrag zu belohnen. Alle sechs dürfen sich nun also darauf freuen, Bestandteil des stetig wachsenden Teams zu sein. Und das hat Tradition. Den frisch ausgebildeten Nachwuchskräften wird seit jeher die Möglichkeit geboten direkt einzusteigen. „Bei so motivierten jungen Menschen freuen wir uns natürlich, sie an uns binden zu können, um mit ihnen gemeinsam die Energiewende voranzutreiben,“ so Marlene Thiede, Ausbildungsleiterin bei der August Brötje GmbH. „Insbesondere in diesem Jahr macht uns die Tatsache, dass sie trotz erschwerter Pandemiebedingungen solche hervorragenden Ergebnisse erzielten, besonders stolz.“

Im nächsten Jahr erweitert BRÖTJE seine Ausbildungskapazitäten sogar und bietet zum Ausbildungsstart im September 2023 freie Stellen für angehende Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Digitalisierungsmanagement, Fachkräfte für Lagerlogistik und Industriekaufleute an. Auch die Zusatzqualifikation zur/zum Europakauffrau/-mann kann bei passenden Voraussetzungen bei dem international agierenden Hersteller von Heizungstechnik erworben werden. Interessierte können sich ab sofort über den folgenden Link bewerben: Ausbildung bei BRÖTJE

Ihr Ansprechpartner im Bereich Presse

Ihr Ansprechpartner im Bereich Presse

Janosch Gebauer

Weiterführende Informationen

Mehr

Presse-Archiv

Hier finden Sie aktuelle und ältere Pressemitteilungen im Überblick.

Mehr
Mehr

Referenzobjekte

Schauen Sie sich gerne auch unsere Referenzobjekte an.

Mehr