Motto-Bild für "100 Jahre BRÖTJE". Abstrahiertes Bild eines schwarzen Firmengebäudes mit BRÖTJE-Logo, darüber ein roter Hintergrund mit abstrahierter Maschinen-Struktur.

Die Zukunft im Blick - 100 Jahre BRÖTJE

Mehr erfahren
Rechteckiges, graues Label mit schwarz-roter Schrift. 5 Jahre Systemgarantie Brötje Heizung.

5-Jahre-Systemgarantie

Mehr erfahren

BDR Thermea spendet 500.000 Euro zur Unterstützung der Kriegsopfer in der Ukraine

Die BDR Thermea Group, Muttergesellschaft von BRÖTJE mit Hauptsitz im niederländischen Apeldoorn, ist schockiert über die Invasion in der Ukraine und verurteilt diese Aggression aufs Schärfste. Zur Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung und als Zeichen der Solidarität spendet BDR Thermea 500.000 Euro an die Ukraine-Spenden-Aktion der niederländischen Nothilfeorganisation Giro555.

BDR Thermea spendet 500.000 Euro zur Unterstützung der Kriegsopfer in der Ukraine

Giro555 ist ein Zusammenschluss von 11 humanitären Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz, Oxfam Novib und UNICEF. Am 7. März veranstalten nationale und regionale niederländische Medien einen großen Spendentag für die Giro555-Kampagne "Gemeinsam in Aktion für die Ukraine". Für die BDR Thermea Group hat die Sicherheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Ukraine, wo ein kleines Vertriebs- und Servicebüro unterhalten wird, oberste Priorität. Ein Krisenteam steht in ständigem Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen und unterstützt sie finanziell sowie bei Bedarf mit Unterkunft und Transport. Weltweit haben Mitarbeiter von BDR Thermea Initiativen zur Unterstützung von Flüchtlingen und zur Hilfeleistung gestartet. In Frankreich zum Beispiel wurden Waren wie Kleidung und Medikamente gesammelt und in Lastwagen an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren. Auch in Deutschland sammeln Kolleginnen und Kollegen aktiv Spenden für die Ukraine.

"Wir sind entsetzt über diesen Krieg und solidarisieren uns mit seinen Opfern. Den Menschen, die in der Ukraine leiden, den Menschen, die aus dem Land geflohen sind, und den Freunden und Verwandten in der ganzen Welt", so Bertrand Schmitt, CEO der BDR Thermea Group. "Mit unserer Spende an Giro555 und den zahlreichen regionalen Aktionen wollen wir einen Beitrag dazu leisten, den von dieser humanitären Tragödie Betroffenen zu helfen."

"'One Team' ist ein zentraler Wert von BDR Thermea, und das war noch nie so wahr, so wichtig und so dringlich wie jetzt", erklärt Heinz-Werner Schmidt, Geschäftsführer der BDR Thermea-Marken in Deutschland. "Unser tiefes Mitgefühl gilt den Menschen in der Ukraine, die diese schreckliche Kriegshandlung in ihrem Land ertragen müssen, sowie all jenen, die Freunde und Familie in der Ukraine haben, und allen unseren Mitarbeitern ukrainischer Abstammung."

Ihr Ansprechpartner im Bereich Presse

Ihr Ansprechpartner im Bereich Presse

Janosch Gebauer

Weiterführende Informationen

Mehr

Presse-Archiv

Hier finden Sie aktuelle und ältere Pressemitteilungen im Überblick.

Mehr
Mehr

Referenzobjekte

Schauen Sie sich gerne auch unsere Referenzobjekte an.

Mehr