Motto-Bild für "100 Jahre BRÖTJE". Abstrahiertes Bild eines schwarzen Firmengebäudes mit BRÖTJE-Logo, darüber ein roter Hintergrund mit abstrahierter Maschinen-Struktur.

Die Zukunft im Blick - 100 Jahre BRÖTJE

Mehr erfahren
Rechteckiges, graues Label mit schwarz-roter Schrift. 5 Jahre Systemgarantie Brötje Heizung.

5-Jahre-Systemgarantie

Mehr erfahren

Systemkonfigurator

Weitere Informationen

Fragen

  • Gas
    Fortschrittliche und innovative Gaskessel für verschiedene Anwendungsfälle, bei Bedarf auch mit einer Thermischen Solaranlage.

    Wärmepumpe
    Sehr leiser Betrieb und die Nutzung erneuerbarer Umweltenergie. Fortschrittlich, Umweltfreundlich und leise.

    Hybrid / Power-to-Heat
    Die Kombination verschiedener Energieträger. Optimieren Sie den Betrieb nach Betriebskosten, minimalem Primärenergieverbrauch oder möglichst geringen Emissionen.

    Öl
    Moderne Öl-Brennwertkessel mit fortschrittlicher Regelungstechnik und der Möglichkeit zusätzlich umweltschonende Sonnenenergie zu nutzen.

    Egal für welches Produkt Sie sich entscheiden, wählen Sie die für Ihren Bedarf passende Heizleistung. Im Zweifel finden Sie unter broetje.de weitere Informationen sowie einen kompetenten, freundlichen Fachhandwerker der Sie bei der Auswahl des richtigen Heizsystems und unserer Produktfamilien gerne berät.

    Welche Art Wärmerzeuger und welchen Energieträger möchten Sie verwenden?

  • Eine umweltfreundliche Solaranlage ist sicher eine gute Wahl. Für die Trinkwassererwärmung oder für die Heizungsunterstützung.

    Im Zweifel finden Sie unter broetje.de weitere Informationen sowie einen kompetenten, freundlichen Fachhandwerker der Sie bei der Auswahl unser Kollektoren und Solarsysteme gerne berät.

    Möchten Sie eine Solaranlage verwenden?

  • Zu einer Heizungsanlage gehört auch die Trinkwassererwärmung. Wählen Sie sich das geeignete System sowie die richtige Größe des Trinkwarmwasserspeichers.

    Im Zweifel finden Sie unter broetje.de weitere Informationen sowie einen kompetenten, freundlichen Fachhandwerker der Sie gerne berät.

    Soll dieser Wärmeerzeuger auch der Trinkwassererwärmung dienen?